Ruderboot © MTG, Fotograf_Gert Perauer.jpg

Seeberührungen

... sich nach der Wanderung mit einem Sprung in den See abkühlen oder einfach gelassen entspannen ... Mit einem Wasservolumen von 1.200 Mio. m³, einer Fläche von 1.328 ha und einer Tiefe von 141 m ist der Millstätter See der wasserreichste See Kärntens. Im Sommer beträgt die Wassertemperatur bis zu 26°C. Das Wasser des Sees hat Trinkwasserqualität und ist stark mineralstoffhaltig, wodurch es sich besonders weich anfühlt. Viele verschiedene  Strandbäder laden in den Sommermonaten zum Baden im Millstätter See ein.

 

Frühmorgens auf den spiegelglatten Millstätter See hinaus schwimmen, per Ruderboot, Tretboot Kanu oder Elektroboot das unberührte Südufer erkunden, Surfen, auf Tauchgang gehen, Trickski, Monoski, Sprungski fahren, Wakeboarden, Segeln, Parasailing oder Ringo und Banane fahren ... 12 Strandbäder, 3 Tauchstationen sowie zahlreiche Bootsvermietungen und Wassersportzentren rund um den Millstätter See laden zum abwechslungsreichen Wassersporterlebnis ein. Ob im Kanu dem Ufer entlang paddeln oder sich im Tretboot einen exklusiven Badeplatz mitten im See einrichten oder den ersten Versuch auf Wasserskiern unternehmen ... im Sommer lädt der Millstätter See nicht nur zum Baden ein! Wasserskischulen und Bootsverleihe gibt es in allen Seeorten rund um den Millstätter See.

Stand up
Stand up

© MTG, Fotograf_Franz Gerdl

press to zoom
Familie am See
Familie am See

© MTG, Fotograf_Gert Perauer

press to zoom
Mountainbike am See
Mountainbike am See

© MTG, Fotograf_Gert Perauer

press to zoom
Familie beim Baden
Familie beim Baden

© MTG, Fotograf_Gert Perauer

press to zoom
Badespaß
Badespaß

© MTG, Fotograf_Gert Perauer

press to zoom
Stranderholung
Stranderholung

© MTG, Fotograf_Franz Gerdl

press to zoom